Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Zweimal verdoppelt: Spendenübergabe für das Projekt "Zahltag" des Don Bosco Jugendwerks Bamberg

In einem schönen Moment der Solidarität und des sozialen Engagements fand am 13. Dezember eine hoffnungsvolle Spendenübergabe in einem Lokal im Herzen Bambergs statt. Der Bürgerverein Bamberg Mitte überreichte der BayWa Stiftung eine Spende in Höhe von 5.000 Euro. Die Summe wird von der BayWa AG verdoppelt und so kommen dem Projekt „Zahltag“ des Don Bosco Jugendwerks Bamberg insgesamt 10.000 Euro zu. Neben der finanziellen Unterstützung ermöglicht diese Spende auch eine erweiterte Perspektive für obdachlose Jugendliche.

 

 

Das Projekt "Zahltag" des Don Bosco Jugendwerks Bamberg unter der Leitung von Felix Ströhlein setzt sich seit 2011 dafür ein, jungen Menschen zwischen 16 und 25 Jahren, die auf der Straße leben, eine neue Perspektive zu geben. Durch die Teilnahme an verschiedenen Aktivitäten wie Unterstützung des Zirkus Giovannis, Mitarbeit beim Wintermarkt "Winterzauber" sowie Garten- und Handwerksarbeiten können die Jugendlichen nicht nur ihre Fähigkeiten entfalten, sondern auch Gemeinschaft erleben. Ein tägliches gemeinsames Mittagessen schafft Raum für Gespräche und Akzeptanz und ermutigt die Jugendlichen, täglich neue Chancen zu ergreifen.

Der Bürgerverein Bamberg Mitte, mit stolzen 650 Mitgliedern der größte der 16 Bamberger Bürgervereine, hat sich als großzügiger Sponsor erwiesen. Der alljährliche Antikmarkt, organisiert von Peter und Anita Schneider lockte 2023 nicht nur 330 Händler an, sondern mobilisierte auch deren Solidarität. Fast alle Händler spendeten ihre Reinigungskaution an den Bürgerverein für das Projekt Zahltag, so dass die stolze Summe von 2.500 Euro zusammenkam. Mit der großzügigen Verdoppelung durch den Bürgerverein kam die stolze Summe von 5000 Euro zusammen.

Reinhard Schüren, Schatzmeister des Bürgervereins: „Als Fährmann auf der Don Bosco Fähre kenne ich die Bedeutung von Zahltag. Es ist ermutigend zu sehen, wie unsere Spende das Projekt stärkt und Jugendlichen neue Perspektiven eröffnet.“ Als er von der Spendenbereitschaft der Händler erfuhr, gelang es ihm, den Bürgerverein für das Projekt Zahltag zu begeistern.

Zwischenzeitlich stand Felix Ströhlein, Mitarbeiter des Don Bosco Jugendwerks und Projektleiter Zahltag, im Austausch mit der BayWa Stiftung in München, deren Geschäftsführerin Ellie Zips-Pape sowohl vom Projekt „Zahltag“, als auch von der Idee und dem Engagement des Bürgervereins begeistert war: „Wir fanden das Projekt von Anfang an klasse. Besonders gut gefällt uns, dass die Jugendlichen stets von einem geschulten Pädagogen begleitet und so bei den Herausforderungen nicht allein gelassen werden.“

Das Projekt wurde in die Aktion „Adventskalender der guten Taten“ der BayWa Stiftung aufgenommen, die in der Adventszeit 24 soziale Projekte auf www.adventskalender-der-guten-taten.de in den Mittelpunkt stellt. Ab 14. Dezember ruft der Kalender zu einer Spende für Zahltag auf. Die BayWa AG verdoppelt jede Spende, so dass aus den 5.000 Euro des Bürgervereins insgesamt 10.000 Euro werden. Alle weiteren Spenden, die bis 6. Januar 2024 für Zahltag eingehen, werden ebenfalls verdoppelt.

Die gesammelten Spenden fließen in Taschengeld, Arbeitskleidung, Mittagessen und Personalkosten des Projekts „Zahltag“. Der Bürgerverein Bamberg Mitte übernimmt somit die Patenschaft für das 14. Türchen im „Adventskalender der guten Taten“.

Der Abend der Spendenübergabe war geprägt von fröhlichen Momenten, in denen Gemeinschaft und Engagement spürbar wurden. Es gab aber auch nachdenkliche Momente angesichts der Herausforderungen, mit denen obdachlose Jugendliche konfrontiert sind. Alle Beteiligten waren von der Begegnung und der gesamten Aktion tief berührt. Die geteilte Hoffnung und der gemeinsame Wunsch nach einer weiteren erfolgreichen Zusammenarbeit spiegeln die Verbundenheit aller Akteure mit dem Projekt Zahltag wider. In diesem Sinne blicken sie optimistisch in die Zukunft und hoffen auf weitere Unterstützung derer, die sie so nachhaltig fördern.

Text: Moritz Trebin, Referent Öffentlichkeitsarbeit, Don Bosco Jugendwerk Bamberg

 

Die Teilnehmer der Spendenübergabe (siehe Bild v.l.n.r.)

Peter Schneider, Mitglied Bürgerverein Bamberg-Mitte und Organisator des Antikmarktes
Reinhard Schüren, Schatzmeister Bürgerverein Bamberg-Mitte
Martina Schneider, Mitglied Bürgerverein Bamberg-Mitte und Organisatorin des Antikmarktes
Petra Heckel, Bereichsleitung Event im Don Bosco Jugendwerk
Anke Zimmermann, BayWa AG (in Vertretung der BayWa Stiftung)
Felix Ströhlein, Projektleiter Zahltag, Don Bosco Jugendwerk Bamberg
Kerstin Seidenath, Schriftführerin Bürgerverein Bamberg-Mitte
Heiko Küffner, 1. Vorsitzender Bürgerverein Bamberg-Mitte