Offener Brief des Bürgervereins Mitte an die Stadtverwaltung

 

Die Meisten haben es mitbekommen:

Neben der allgemeinen Entwicklung der Innenstadt sind es die nächtlichen Probleme an der Unteren Brücke, aber auch an vielen anderen Stellen der Innenstadt, die uns im Bürgerverein sehr beschäftigen und Sorgen machen.

 

Es ist ein dickes Brett, das zu bohren ist.

 

Auf der einen Seite stehen junge Leute, die sich verständlicherweise treffen und feiern wollen und auf der anderen Seite die berechtigten Anliegen der Anwohner, die teilweise überhaupt keine Nachtruhe mehr haben. Manche Bereiche der Innenstadt drohen tatsächlich unbewohnbar zu werden.

 

Wir sehen unter anderem die konsequente Durchsetzung einer übrigens schon seit 1972 bestehenden Regelung als notwendig an, nach der Alkoholkonsum im öffentlichen Raum nicht erlaubt ist (Freischankflächen von Gaststätten sind natürlich ausgenommen; sie sollten ggf. vermehrt werden).

 

Wir haben in diesem Sinn an Entscheidungsträger der Stadt einen offenen Brief geschrieben, der hier heruntergeladen werden kann.

Dass eine solche Forderung überhaupt erhoben werden muss, ist für uns selbst äußerst bedauerlich, denn sie trifft die Vielen, die sich friedlich bei einer Flasche Wein auf eine Wiese setzen wollen und dabei niemanden stören.

 

Haben Sie Ideen und Beiträge zur Lösung des Konflikts?

Schreiben Sie dazu am Besten eine mail an vorstand@bvm-bamberg.de


Weitere Terminhinweise
Spenden
BVM Aktivitäten + Öffentlichkeit
BVM Aktuelles
Datum verbergen
BVM Aktuelles
BVM Aktuelles
Startseite
BVM Aktivitäten + Öffentlichkeit
BVM Aktuelles
Startseite
BVM Veranstaltung