Theater: Lesungen in Altenheimen
ab 25. Nov. 2019

BV Mitte ermöglicht Lesungen des "Theaters im Gärtnerviertel"

Der Bürgerverein Mitte engagiert das Ensemble des Theaters im Gärtnerviertel (TiG) für vier Lesungen in den Altenheimen des Inselgebiets und schlägt so zwei Fliegen mit einer Klappe. Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund des beschränkten Platzangebots nur Bewohner der Heime bzw. enge Angehörige kommen können. Der Besuch ist kostenlos, die Gage wird vom Bürgerverein aus Spendenmitteln gezahlt.

 

25.11.2019, 15:30. Curanum, Nonnenbrücke

„Kleiner Abriss der Jugend“ – Geschichten von Andreas Thamm
Der Schriftsteller Andreas Thamm (1990 geboren in Bamberg) lebt als Journalist, Autor und Suppenkoch in Nürnberg. Olga Seehafer und Jakob Fischer lesen eine Auswahl unveröffentlichter Texte und verbinden diese mit Musik.

 

13.12.2019, 10:00. Robert-Pfleger-Heim

„Dieses war der erste Streich... .“ Ein Wiedersehn mit Max und Moritz.
Eine szenische Lesung mit Texten von Wilhelm Busch, gelesen und gespielt von Stephan Bach

 

16.12.2019, 10:30. Curanum, Franz-Ludwigstraße

„Von Menschen und Märchen. Erlesenes aus aller Welt“.
Gelesen und erzählt von Martin Habermeyer

 

14.01.2020, 15:30. Wilhelm-Löhe-Heim

„Die chinesische Nachtigall“ von Christian Andersen
Erzählt und gelesen von Felix Pielmeier